Sonntag, 4. Dezember 2011

Kleiderschrank Katalog

Schon vor ein paar Jahren dachte ich "wäre es nicht cool, wenn es ein Programm gäbe, zu welchem man Bilder seiner Kleidung und Tags hinzufügen kann, damit man sie dann nach Stil, Farbe, Jahreszeit etc. ordnen kann? So wie die Online Shops programmiert sind, aber für den eigenen Gebrauch? Dann geraten die Kleidungsstücke ganz hinten im Schrank nicht in Vergessenheit!".
Damals suchte ich nach einer Webseite die sowas anbietet, aber ausser weardrobe.com hab ich nichts gefunden, und da sollte man ja eher Outfits als einzelne Kleidungsstücke hochladen.

Vor ein paar Wochen hatte ich dann, in einem leicht berauschten Zustand, den "Aha"-Moment. Ich weiss nicht warum ich nicht früher darauf gekommen bin. Tumblr. + Grid Layout.



Also habe ich noch einen Tumblr Blog erstellt (nach dem inspirations-, zimmer inspirations- und aspiring catlady blog mein vierter... oy vey!), einen privaten, meine alten Outfit Fotos zerstückelt, einzeln hochgeladen und getaggt, und Links zu Kategorien erstellt. (wenn ich nicht schon im Zimmer-Inspirations-Post erklärt hätte, dass ich sehr chaotisch bin, könnte man jetzt meinen ich sei bisschen OCD :))

Wozu soll das jetzt bitte gut sein? Ich will meinen Kleiderschrank besser organisieren, damit ich nur das habe, was ich auch wirklich tragen kann und will. Dieser Online Katalog hilft mir folgenderweise:
  • Viele Kleider muss ich noch fotografieren, weil sie noch nie in einem Outfitpost vorkamen. Dafür muss ich ja alle meine Kleider durchgehen, was eine hervorragende Gelegenheit zum aussortieren ist!
  • Wenn ich shoppen gehe, werde ich jetzt zuerst kurz im "Katalog" schauen, was zum potentiell zukünftig mir gehörenden Kleidungsstück passt. Wenn ich nicht mindestens 3 Outfits zusammenstellen kann, darf ich es nicht kaufen. (ui, für Kleider wirds hier schwierig! Ich muss einfach 3 verschiedene Paar Schuhe haben die passen, und verschiedene Gurte/Jacken z.B.) Beim Aussortieren will ich die selbe Regel anwenden.
  • Dabei merke ich hoffentlich auch, was die "fehlenden Links" in meinem Kleiderschrank sind. z.B.: will ich oft Blusen kaufen, tus dann aber doch nicht weil ich keinen Pullover habe der über Blusen passt? -> Pullover suchen.
Und ich gebe zu, ich sehe es auch einfach gerne, wenn meine Kleidung nach Farbe sortiert ist:




So, ich dachte ich schreibe darüber, weil vielleicht jemand anderes sowas auch gerne hätte, oder auch schon eine Weile danach sucht. Ich suche immernoch nach einem besseren Layout (oder einfach eine Möglichkeit die Tags auf der Hauptseite zu verstecken, finde leider das Stück Code das ich ändern müsste nicht...), aber im Moment benutze ich dieses: Austronaut.

Kommentare:

  1. Boah, super tolle Idee, genau so was brauche ich auch! Vor ein paar Monaten habe ich auch meinen ganzen Kleiderschrank durchgeschaut, um festzustellen, welchen Stil ich eigentlich habe und welche Teile ich mir zukünftig kaufen kann, damit ich sie mit den bereits vorhandenen Teilen vielseitig kombinieren kann. Ich bin auch der Typ, der gerne visualisiert, deshalb würde mir so ein Katalog sehr zu gute kommen ;) Danke für den Tipp!
    Darf ich vielleicht diesen Post auf meinem Blog vorstellen? Ich würde mich freuen, wenn du mir die Erlaubnis erteilst, deine Fotos zu benutzen. Natürlich wirst du verlinkt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich darfst du! Dein Blog ist einer der wenigen den ich regelmässig lese :) Freut mich, dass jemand die Idee auch "brauchen" kann :)

    AntwortenLöschen
  3. brilliante idee und so überraschend einfach! sobald ich die zeit und geduld finde die ganzen fotos zu machen, würde ich auch gerne so ein kleiderschrank-system aufbauen. ich bezweifle allerdings, dass ich jemals genug geduld dafür besitzen werde^^

    AntwortenLöschen
  4. Das ist sooooooo cool. Wird das ganze für die Öffentlichkeit ersichtlich?

    AntwortenLöschen
  5. @anonym: kannst bei tumblr auf "passwortgeschützt" einstellen :)

    AntwortenLöschen