Mittwoch, 7. September 2011

Chocolate Mug of Sadness



Das war am Montag mein "Frühstück". Hier das Rezept. Ich habs bei 600W 2.5 Minuten "gebacken", aber 2 Minuten hätten gereicht.
Das Ganze wird ein bisschen weniger "sad" wenn mans teilt denk ich, konnte es alleine nicht fertigessen :)

Und die Tasse habe ich in New York im Urban Outfitters gekauft. In meinem Kopf hab ich ein Bild von mir, wie ich völlig verschlafen und mit genervtem Morgenmuffel-Blick daraus Kaffee trinke :)

Kommentare:

  1. Hallo,

    habe soeben das Rezept ausprobiert. Das Ei habe ich ausgelassen, da ich keine Eier mag. Ist sehr lecker geworden, nur ziemlich süß.
    Werde das nächste mal weniger Kakao und Nutella verwenden.
    Ich frage mich ob man auf diese Weise auch andere "Kuchen" zu bereiten kann, wie zum Beispiel einen Apfelkuchen.
    Ich denk, ich werde die nächsten Tage mal rum experimentieren ;)

    Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
  2. dieses Bild in deinem Kopf gefällt mir unglaublich

    AntwortenLöschen