Dienstag, 27. Juli 2010

Cause of Death: Macaron-Overdose








Eine Arbeit für die Schule die ich in wenigen Tagen zusammengestellt habe. Hab zwar eine sehr gute Note bekommen, aber ich finde es ist eher eine Konzept-"skizze", also noch nicht so gut wie es sein könnte. Ich möchte mich bald wieder mit diesem Konzept befassen.

Edit: Das Kleid habe ich vor ein paar Monaten gemacht.

Kommentare:

  1. Das Thema ist interessant, freu mich schon auf deine neuen Bilder zu dem Thema dann wobei ich diese hier auch schon richtig klasse finde (:

    AntwortenLöschen
  2. Mh, von wegen "nicht so gut".

    Die Idee ist gut, das Konzept toll umgesetzt, die Bilder sind gut, an Konsequenz mangelt es ja auch nicht und es hat Stil.

    Einziges was mir da spontan bezügl. Bildablauf in den Sinn kommt : das man zwischen Bild Nr 5 & 6 noch eines dazwischen schalten könnte welches etwas subtiler auf das Luxenburgerli hinweisen würde. Quasi das Überaschungselement. Aber einfacher gesagt als getan.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Bilder total und finden sie haben auch eine unheimliche Wirkung. Was ist denn das für ein schönes Kleid?

    AntwortenLöschen
  4. Geiles Konzept, auf jeden Fall sehenswert! Und ich würde es begrüßen, wenn du es ausbaust! :-)

    http://hauptstadt-diva.blogspot.com/
    http://hauptstadt-diva.blogspot.com/
    http://hauptstadt-diva.blogspot.com/
    http://hauptstadt-diva.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee sehr gut, und auch die Umsetzung ist gut geworden. Die Fotos drücken eine gewisse Stimmung aus, wirklich sehr schön.

    Sie erinnern mich auch ein bisschen an Victoria Frances. Sehr schön (;

    Lg.

    AntwortenLöschen
  6. mjammi. gsänd chli us wie d'luxemburgerli vom BACHMANN :)
    supertolli bilder

    AntwortenLöschen
  7. mmh, sieht ja lecker aus ;)
    mir gefallen die bilder total gut!

    mehr davon, bitte :D

    AntwortenLöschen
  8. Deine Fotos sind ja der Hammer! Sehr cool!

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich wirklich wirklich toll..
    bin begeistert..
    Wo hast du dich so lange versteckt, dass ich deinen Blog nicht eher entdeckt habe..
    toll...

    AntwortenLöschen